11 am meisten Möglich Gründe von Geschwollen Augenlider – Muss Wissen zu Verhindern Diese Problem

am meisten Möglich Gründe von Geschwollen Augenlider - Muss Wissen zu Verhindern Diese Problem

Geschwollenes Augenlid ist ein Augenlidproblem, das auftritt, wenn sich im Bindegewebe überschüssige Flüssigkeit oder eine Entzündung um die Augen befindet. Es kann sehr schmerzhaft sein und auch die beiden Augenlider betreffen – sowohl die untere als auch die obere. Geschwollene Augenlider können Anzeichen für eine ernsthafte oder möglicherweise augengefährdende Gesundheit sein, wie z. B. Morbus Basedow, Augenherpes und Orbitalcellulitis.

Egal, was geschwollene Augenlider verursacht, aber denken Sie immer daran, dass Sie immer Ihren Arzt oder Augenarzt konsultieren sollten, wenn Sie geschwollene Augenlider haben.

Nun, wenn es um die Ursachen geschwollener Augenlider geht, gibt es mehrere Gründe, die dazu führen, dass eine Person unter diesem Augenlidproblem leidet. Einige Ursachen können geringfügig sein, andere jedoch schwerwiegend. Aber hier, in diesem Blog, werden Sie beide Ursachen kennenlernen. Dur sowie Moll.

Etwas Gründe von Geschwollen Augenlider

Hier in diesem Blog werde ich einige Haupt- und Nebenursachen geschwollener Augenlider diskutieren. Alle diese Augenlidprobleme können Schwellungen in den Augenlidern verursachen. Verpassen Sie also nicht, diese geschwollenen Augenliderursachen zu lesen, und wissen Sie, wie Sie geschwollene Augenlider mit Leichtigkeit behandeln können.

 

Du Darfst Ebenfalls Mögen: 5 Wirksame Make-up Tricks für Droopy Augenlider zu sein Angewandt

Ursache #1: Stye

stye

Stye ist eine Art Augeninfektion, die geschwollene Augenlider verursacht. Es ist eine übliche Art von Infektion, die in der Augenliddrüse stattfindet und die Tränendrüsen, die die eigentliche Basis der Wimpern sind, befällt. Manchmal treten aufgrund der infizierten Öldrüsen Styes im Augenlid auf.

Styes beginnen im Allgemeinen als rote, geschwollene, schmerzhafte, juckende Klumpen. Wenn es über einen bestimmten Zeitraum nicht behandelt wird, können sie einem Pickel ähneln.

In einigen Fällen betrifft die Infektion nur eine einzelne Träne oder eine Öldrüse und erfordert keine Behandlung. Sie können jedoch auch eine warme Kompresse verwenden, um die durch Geruch hervorgerufenen Schmerzen zu reduzieren.

Um die Ursache der geschwollenen Augenlider zu behandeln, sollten i.e., Augenprodukte, zu denen auch Augen- und Make-up-Cremes gehören, so lange vermieden werden, bis der Gerste verschwunden ist.

Außerdem sollte der Stye auf keinen Fall platzen, da dieses Augenlid die Infektion ausbreiten und auch das Auge schädigen kann.

Ursache #2: Kosmetika

Kosmetika

Wenn Hautpflege- und Makeup-Produkte in Ihre Augen gelangen, können diese die Augen und das umgebende Augengewebe reizen, was zu roten, geschwollenen und schmerzenden Augenlidern führt.

Manchmal können Sie nach dem Auftragen der Make-up-Produkte allergische Reaktionen bekommen und geschwollene Augenlider auslösen.

Wenn Sie geschwollene und brennende Augen verspüren, sollten Sie künstliche Tränen verwenden, die Sie online und in der Apotheke erhalten, um die Beschwerden zu lindern.

Wenn das Brennen jedoch fortgesetzt wird oder sich verschlimmert, ist es eine gute Idee, wenn Sie einen Augenarzt aufsuchen.

Um dieses Problem mit dem Augenlid zu beseitigen, sollten Sie vermeiden, augenbleichende Tropfen oder andere Produkte zu verwenden, um die Schmerzen in den Augenlidern zu lindern. Alle diese Make-up- und Hautpflegeprodukte können unerwartete chemische Reaktionen zeigen.

Ursache #3: Chalazion

Chalazion

Chalazion ist ein weiteres Augenlidproblem, das zu geschwollenen Augenlidern führt. Eine Augenlidchalazion findet statt, wenn eine Öldrüse im Augenlid verstopft ist.

Diejenigen, die eine Chalazion haben, können möglicherweise mehr Chalazion bekommen und auch die Unebenheiten können etwas größer werden. Aber wissen Sie, dass Chalazion Sie selten verletzt hat?

Chalazion drückt sich nach wenigen Tagen aus, fast wie ein Pickel. Und dazu kann eine warme Kompresse eine wichtige Rolle bei der Beseitigung von Chalazion spielen.

Wenn die Chalazion-Erkrankung schwerwiegend wird, können sie sogar die Sicht Ihrer Augen beeinträchtigen. Es kann auch schmerzhafter werden. Manchmal kann es auch schwieriger werden, den Unterschied zwischen einem Geruch, einer Chalazion oder sogar einer Augeninfektion zu erkennen.

Wenn das Chalazion nach einigen Tagen nicht von alleine verschwindet und es andere Anzeichen für Infektionen wie Fieber gibt, sollten Sie auf jeden Fall Ihren Augenarzt aufsuchen.

Du Darfst Ebenfalls Mögen: Sofortige Augen Make-up-Tipps zum Ausblenden Faltig Augenlider: Muss versuchen

Ursache #4: Allergien

Allergien

Allergie ist eine der häufigsten Ursachen für geschwollene Augenlider. Augenallergien treten auf, wenn eine Fremdsubstanz wie Schmutz oder Schmutz in die Augen gelangt und das Immunsystem des Körpers versucht, der Fremdsubstanz entgegenzuwirken, die zu geschwollenen Augenlidern führt.

Die häufigsten Allergene, die in die Augen gelangen und geschwollene Augenlider verursachen können, sind Staub und Kontaktlinsen.

Bei Frauen ist die häufigste Ursache für geschwollene Augenlider, dass zu viel Make-up in die Augen aufgetragen wird und nicht entfernt wird, bevor Sie zu Bett gehen.

Ursache #5: Periorbital Cellulitis

Periorbital Cellulitis

Periorbital Cellulitis ist eine häufige Augeninfektion, die geschwollene Augenlider verursacht. Die periorbitale Cellulitis wird im Allgemeinen durch Viren, Bakterien oder andere Erreger verursacht, die zu Schwellungen in den Augenlidern führen.

Dieses Augenlidproblem ist ziemlich selten, aber möglicherweise schwerwiegend und wird durch bakterielle Infektion des die Augen umgebenden Gewebes verursacht. Es führt auch zu Schwellungen in den Augenlidern.

Die periorbitale Cellulitis ist eine aufkommende Erkrankung, die sofortige ärztliche Hilfe benötigt, um weitere Behandlungen des Sehnervs zu verhindern, die ebenfalls einen dauerhaften oder vorübergehenden Sehverlust verursachen können.

Ursache #6: Erschöpfung

Erschöpfung

Ermüden oder Erschöpfung können dazu führen, dass Ihre Augenlider geschwollen werden. Manchmal kann Wassereinlagerungen auch die Augenlider beeinflussen. Diese Bedingung kann dazu führen, dass Ihre Augenlider morgens stärker geschwollen und geschwollen werden, wenn Sie nicht gut geschlafen haben.

Wenn Sie eine kalte Kompresse anwenden und dabei den Kopf auf einem Kissen halten, kann dies sehr hilfreich sein. Wenn Sie ein Glas Wasser trinken, kann dies auch dazu beitragen, geschwollene Augenlider zu reduzieren.

Ein Glas Wasser zu trinken, kann auch die Flüssigkeitsansammlung reduzieren und die geschwollenen Augenlider reduzieren.

Du Darfst Ebenfalls Mögen: 10 + Make-up Tipps Jede Person mit Kapuze-Augen Wissen Sollten

Ursache #7: Ocular Herpes

Ocular Herpes

Eine weitere häufige Ursache für geschwollenes Augenlid sind die Herpesherde. Dies ist eine Herpesinfektion, die in und um die Augen auftritt.

Ocular Herpes kann sich in jeder Altersgruppe entwickeln. Bei Kindern ist es jedoch viel häufiger. Dieses Augenlid-Problem kann dem rosa Auge sehr ähneln, erzeugt jedoch nicht immer bestimmte Läsionen.

Sie sollten jedoch Augenherpes diagnostizieren. Dazu muss der Arzt eine Augenkultur nehmen, um das Vorhandensein des Virus in den Augengeweben zu überprüfen.

Das Virus bleibt im Körper und es gibt keine Behandlung, antivirale Medikamente können die Symptome von okularen Herpes behandeln.

Ursache #8: Rosa Augen

Rosa Augen

Rosa Auge, auch als Konjunktivitis bekannt, ist eine Entzündung der Bindehaut. Augenkonjunktivitis ist eine saubere Schleimhaut, die den inneren Teil des Augenlids auskleidet und auch den weißen Teil des Auges bedeckt.

Konjunktivitis wird in der Regel durch Bakterien, Allergien oder Viren verursacht. Wenn Sie dieses Augenlid-Problem haben, werden Sie möglicherweise beim Aufwachen auftauchen, wenn Sie morgens einen einzigen oder beide Augen mit Schleim verkleben. Daher können geschwollene Augenlider auftreten und die Augen können jucken, rot werden und gereizter werden.

Ursache #9: Gräber Krankheit

Gräber Krankheit

Die Morbus Basedow ist eine Erkrankung, die auf eine Schilddrüsenüberfunktion oder überaktive Schilddrüse zurückzuführen ist. Wenn Sie an Morbus Basedow leiden, kann dies zu geschwollenen Augenlidern, Ptosis und dicken Augen führen.

Wenn Sie dieses Augenlidproblem haben, sollten Sie auf jeden Fall sehr bald Ihren Arzt oder Augenarzt konsultieren, um die beste Behandlung zu erhalten.

Denken Sie daran, dass, wenn Sie Ihre Behandlung verzögern, dies zu Komplikationen führen kann, die möglicherweise Ihre Sehkraft beeinträchtigen.

Ursache #10: Blepharitis

Blepharitis

Die meisten Menschen haben mehr Bakterien in und um die Augenlider. Die Bakterien können ein Augenlidproblem verursachen, das als Blepharitis bezeichnet wird.

Wenn Sie an einer Blepharitis leiden, haben Sie möglicherweise auch Schuppenflecken um die Wimpern und fettige Augenlider. In manchen Fällen können sich bei der Blepharitis entzündete und schmerzhafte Augenlider entwickeln.

Blepharitis ist eigentlich ein chronisches Augenlidproblem, das überhaupt nicht behandelt wird. Aber manchmal hilft das Entfernen von Augenmakeup, warmen Kompressen und Augenlidabstrichen dabei, das Problem der Blepharitis zu beseitigen.

Wenn Sie einen Augenarzt oder einen Augenarzt konsultieren, kann er/sie eine Antibiotika-Salbe verschreiben.

Im Allgemeinen kommt es vor, dass eine Blepharitis zu einer schwereren Lidinfektion führt. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Blepharitis schwer ist, sollten Sie bald Ihren Arzt aufsuchen.

Du Darfst Ebenfalls Mögen: Bilden-Tipps Können Sie Versuchen Puffy Eyes Verbergen

Ursache #11: Weinen

Weinen

Eine weitere Hauptursache für geschwollenes Augenlid ist das Weinen. Weinen kann auch sehr kleine Blutgefäße in den Augenlidern und in den Augen zerbrechen. Wenn das Weinen langlebig oder kraftvoll ist, können geschwollene Augenlider auftreten.

Geschwollene Augenlider, die nach dem Weinen auftreten, können auf Flüssigkeitsansammlungen zurückzuführen sein. Sie wird im Allgemeinen durch die Erhöhung des Blutflusses in die Augenpartie verursacht.

Um dieses Augenlidproblem, das durch Weinen verursacht wird, zu beseitigen, können Sie kalte Kompresse versuchen, sich ausruhen, den Kopf anheben und mehr Wasser trinken.

Ein Mehr Bonus Ursache

Ursache #12: Blockiert Träne Duct

Blockiert Träne Duct

Wenn ein Tränenkanal verstopft ist, kann das Auge die Tränen nicht vollständig ablassen. Dies führt zu Rötungen und Schmerzen in den Augenlidern. Wenn die Augenlider verstopft sind, kann dies zu einer Krustenbildung führen. Wenn Sie den Tränenkanal verstopft haben, können Ihre Augen beim Aufwachen verschlossen werden.

Säuglinge und Neugeborene sind besonders anfällig für verstopfte Tränenwege. Die Symptome können sich auch verbessern, wenn sie ein Jahr alt sind.

In manchen Fällen ist ein verstopfter Tränenkanal sehr schädlich und störend. Wenn Sie eine warme Kompresse anwenden, kann dies helfen, Schwellungen zu beseitigen und den Abfluss des Tränenkanals zu erleichtern.

Sie können die Augenpartie sanft massieren, den Druck reduzieren und dann den Augenkanal entleeren. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Augenlid sehr schmerzhaft ist, entwickelt es Fieber, dann sollten Sie sorgfältig aufpassen. Ein verstopfter Tränenkanal kann sich manchmal infizieren. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie Antibiotika einnehmen, um dieses Problem zu beheben.

Wie man Behandeln Geschwollen Augenlider

Wenn es um geschwollene Augenlider geht, können Sie einige natürliche Hausmittel ausprobieren. Hausmittel sind die besten und einfachsten Möglichkeiten, geschwollene Augenlider zu behandeln. Bei der Behandlung mit natürlichen Hausmitteln brauchen Sie nicht viel Zeit und Mühe, um die Mittel vorzubereiten und anzuwenden. Im Folgenden werden Sie einige natürliche Hausmittel kennenlernen, um geschwollene Augenlider zu behandeln. Alle unten aufgeführten Hausmittel sind so einfach zuzubereiten und zu Hause anzuwenden, dass Sie nicht viel Zeit benötigen. Also, versuchen Sie alle diese geschwollenen Augenlider Hausmittel und beseitigen Sie diese Augenlid-Problem für immer.

 

Fazit

Geschwollenes Augenlid ist ein nerviges Problem, das aus verschiedenen Gründen auftreten kann. Nachdem Sie den oben genannten Blog durchgesehen haben, haben Sie möglicherweise bemerkt, was geschwollene Augenlider verursacht. Wenn Sie eines dieser Probleme mit den Augenlidern haben, versuchen Sie, diese so schnell wie möglich zu behandeln, bevor sie geschwollene Augenlider verursachen. Alle diese Augenlidprobleme sind im Alter von 40-50 Jahren so häufig, aber ein Teil des Problems kann auch bei Kindern auftreten. Versuchen Sie also, das Problem mit dem Augenlid zu identifizieren, wenn Sie eines von ihnen haben, und versuchen Sie es so schnell wie möglich zu beheben, bevor sie geschwollene Augenlider verursachen.



Spread the love